Hier kannst du deine Themen bzw. Forderungen in Statements nennen, egal ob als Aussage oder Frage, die dann von den Parteien in deinem Ort mit „stimme zu“, „neutral“, „stimme nicht zu“ beantwortet werden sollen.

Z.B.

  • In der Gemeinde sollen mehr Freizeitangebote für Jugendliche geschaffen werden.
  • Das Angebot an Buslinien in den Abendstunden soll verbessert werden.
  • Es soll mehr in Radwege investiert werden.
  • Bei Bauvorhaben sollen Klimaschutzaspekte Vorrang haben.

Alle Themen werden anschließend vom Kreisjugendring gesichtet und zusammengefasst. Ca. 25 bis 30 Themen erscheinen anschließend im Kommunal-O-Mat für deinen Ort, den du ca. 4 Wochen vor der Kommunalwahl auf dieser Seite findest.

Die Felder Name, Ort und Themen/Forderungen sind Pflichtfelder. Falls du anonym bleiben möchtest, kannst du auch „anonym“ oder einen Nickname eintragen.

Falls du Fragen oder Anmerkungen hast, kannst du dich gerne per E-Mail an sabrina.esders@kommunalomat-emsland.de wenden.